So geht Reha-Sport

Vom Arzt verordnet - von der Krankenkasse bezahlt

  1. Sie gehen zum Arzt.
  2. Der Arzt verschreibt Ihnen Reha-Sport.
  3. Sie reichen den Antrag bei Ihrer Krankenkasse bzw. Ihrem Kostenträger ein. Nach der Genehmigung kommen Sie zu einem unserer Standorte und tragen sich in die Reha-Liste ein.
  4. Sie kommen zu den Reha-Zeiten in den Club und nehmen am Reha-Sport teil. Kontakt zu Gleichgesinnten und neue Freunde inklusive!

Spezielle Rehasport-Kurse

Die speziellen Rehasport-Kurse finden zu festen Zeiten statt und haben eine begrenzte Teilnehmerzahl, sodass der Übungsleiter maximale Trainingssicherheit garantieren kann. Sie tragen sich einfach mit Unterschrift in die Reha-Liste ein. Diese ist auch der Nachweis für Ihre Kasse, dass Sie an den Reha-Stunden teilgenommen haben.

Unsere qualifizierten Rehasport-Übungsleiter sind umfassend ausgebildet, intensiv geschult und vom DOSB sowie dem Behindertensportverband zertifiziert.

Ihre Nachricht an uns

Datenschutz
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.


* Pflichtfelder sind mit einem Sternchen gekennzeichnet.